Wenn der Newsletter nicht richtig angezeigt wird, klicken Sie bitte hier

 

Sehr geehrte Damen und Herren, 

beigefügt erhalten Sie wie angefordert die aktuelle Ausgabe der "PVS Inside".
Sollten Sie die Übersendung zukünftig nicht mehr wünschen, finden Sie am Ende des Newsletters einen Abmeldelink. Ich wünsche Ihnen eine angenehme und informative Lektüre!

Freundliche Grüße aus der PVS/Westfalen-Süd
Kerstin Miller
stellv. Geschäftsführerin
Leitung Kundenbetreuung & Vertrieb

 


Liebe Leserinnen und Leser,

Motivation durch betriebliche Altersversorgung? Funktioniert das? Sicherlich nicht ausschließlich, aber sie ist ein wesentlicher Baustein zur Zufriedenheit und Bindung Ihrer Mitarbeiter. Eine Sparleistung mit großer Wirkung, von der beide Seiten profitieren. Unsere Experten haben die wesentlichen Punkte und Beispiele für Sie zusammengetragen. Nicht nur ums Geld, sondern viel mehr um den Zeitgewinn bei der Abrechnung durch die PVS, darum geht es Ihrem Kollegen Dr. Rößler. Erfahren Sie, warum er PVS-Mitglied geworden ist und wo sein persönlicher Mehrwert in der Zusammen arbeit liegt. Ein Interview mit der PVS- Abrechnungsspezialistin Katja Hannappel-Fein macht besonders für Interessenten und Neumitglieder deutlich, warum es sich lohnt, auf kompetente Unterstützung, wie sie die Privatärztlichen Verrechnungsstellen bieten, zu vertrauen. Wir sind für Sie da: seriös, kompetent und persönlich!

Ihr Florian Frömel
Projektleitung PVS Inside 02-17

Betriebliche Altersvorsorge: Für beide Seiten ein Gewinn

„Kein Auskommen mit dem Einkommen“ so lautet ein Bonmot mit hohem Realitätsbezug. Häufig zählt medizinisches Fachpersonal zu den Berufsgruppen, deren Gehalt nach Bestreitender Lebenskosten nur geringe Möglichkeiten für eine private Vorsorgebietet. Hier schafft bereits seit 2008 ein „Tarifvertrag zur betrieblichen Altersversorgung und Entgeltumwandlung“ Abhilfe, dessen Bemessungsgrenzen im April 2016 erneut erhöht wurden. Sie betreffen den...

Weiterlesen


Was bietet die PVS Neukunden und Mitgliedern?

„Wir sind Spezialisten auf unserem Gebiet“ Katja Hannappel-Fein ist gelernte Arzthelferin und gehört als Expertin für Kardiologie seit zwanzig Jahren zum Abrechnungsteam „Innere Medizin“ der PVS Limburg. Ihr umfangreiches Know-how bringt sie bei Mitarbeiterfortbildungen regelmäßig auf den neuesten Stand. Wir fragen sie, was Neukunden mit Beginn ihrer Mitgliedschaft bei einer der angeschlossenen Privatärztlichen Verrechnungsstellen konkret...

Weiterlesen


München lockt mit Themen-Touren

Schwabing – Münchens legendärer Stadtteil ist Thema des zweistündigen Stadtspaziergangs, der die Besucher zunächst in den Showroom des international bekannten Lichtdesigners Ingo Maurer führt. Seit Mitte der 60er Jahre entwirft er besondere Lampen: Mit der Leuchte „Bulb“ zum Beispiel hat er ein Designstück geschaffen, welches als Meilenstein in die Geschichte des Designs eingegangen ist und in der Pinakothek der Moderne ihren Platz gefunden hat....

Weiterlesen


Bekämpfung von Korruption

Am 04.06.2016 ist das „Gesetz zur Bekämpfung von Korruption im Gesundheitswesen“ – umgangssprachlich „Antikorruptionsgesetz“ in Kraft getreten. Auf Basis dieses Gesetzes, durch welches die Paragrafen 299a, 299b sowie 300 Einzug ins Strafgesetzbuch gehalten haben, werden Bestechung und Bestechlichkeit beim Zuweisungs-, Verordnungs-, Abgabe- und Bezugsverhalten im Gesundheitswesen unter Strafe gestellt. Die ohnehin schon bestehenden...

Weiterlesen


Dr. med. Rößler zieht positive Zwischenbilanz:

„Die Zeitersparnis ist beträchtlich“ Dr. med. Jörg A. Rößler war schon bei seiner Niederlassung als plastischer und Handchirurg 2006 klar, dass er die Privatliquidation auslagern würde. Bereut hat er diese Entscheidung nie: „Die Übertragung der Daten, die optimale Abrechnung meiner ärztlichen Leistungen und das Mahnwesen – all das klappt seit zehn Jahren einwandfrei.“ Der in Dresden praktizierende Chirurg stellt rund 1.000 Rechnungen pro Jahr,...

Weiterlesen


Abrechnung der GOÄ-Nummer 15

Die GOÄ-Nummer 15 ist berechnungsfähig für die Einleitung und Koordination flankierender therapeutischer und sozialer Maßnahmen während der kontinuierlichen ambulanten Betreuung eines chronisch Kranken. Sie ist einmal im Kalenderjahr berechnungsfähig. Sie ist nicht neben der GOÄ-Nummer 4 im Behandlungsfall berechnungsfähig. Die GOÄ-Nummer 15 soll eine adäquate Honorierung der Koordinierungsfunktionen im Rahmen der ambulanten Behandlung...

Weiterlesen


 

 

PVS aus der Region

Know-how für Ihren Praxisalltag

Von Abrechnungskursen über Kommunikationstrainings bis hin zu Management & Marketingseminaren: Erfahren Sie, wie Sie mit unserem Seminar und Workshop-Angebot Ihren Praxisalltag erleichtern. Als Ihr Partner vor Ort, finden unsere Veranstaltungen in unseren gut ausgestatteten Räumlichkeiten in Unna statt. Wie zum Beispiel unser brandneues Seminar „Fit am Empfang – Die Visitenkarte der Praxis“ Zielgruppe: Praxismitarbeiter/innen und...

Weiterlesen


 

 

Newsletterabmeldung
Diesen Newsletter haben Sie erhalten, weil Ihre E-Mail-Adresse in unsere Mailingliste eingetragen wurde. Falls dies ohne Ihr Einverständnis erfolgt ist oder wenn Sie keine weiteren Newsletter erhalten möchten, klicken Sie bitte auf folgenden Link, um Ihre E-Mail-Adresse aus der Mailingliste auszutragen: Newsletter abbestellen .

Datenschutzerklärung
www.pvs-westfalen-sued.de/datenschutz.html

Impressum

PVS/ Westfalen-Süd rkV
Heinrich-Hertz-Straße 4 | 59423 Unna | Postanschrift: Postfach 18 49 | 59408 Unna 

Telefon: 02303 255 55 17 | Fax: 02303 250 27 1 | E-Mail: info@pvs-westfalen-sued.de  

Geschäftsführer und vertretungsberechtigt: Kerstin Miller, MBA. (v.i.S.d.P.)

Inhaltlich verantwortlich: Kerstin Miller, MBA, Geschäftsführerin

Registergericht: Regierungspräsident Arnsberg | Registernummer: 21.15.01.02-083  Umsatzsteueridentifikationsnummer: DE 124794306 | 1. Vorsitzender: Herr Dr. med. Andree Matern